MENU

 

 

 

Blog

Blog

Hallo Frühling

Ich sitze gerade auf unserer Terrasse und genieße die letzten Sonnenstrahlen. Ab Morgen soll das Wetter wieder schlechter werden, und auch kühler . Das stimmt mich ein wenig traurig.

Nun gut. Ändern können wir es eh nicht. Nur das beste draus machen. Aber das machen wir ja zur Zeit ständig. Das Beste aus allem. Wir versuchen es zumindest. Jeder für sich mit seinen liebsten.

Mir fällt es mal leichter, mal schwerer all das zu akzeptieren was uns durch Corona vorgeschrieben wird. Die Maskenpflicht ist für mich persönlich ein ganz sensibler Punkt, der nun zur Pflicht geworden ist. Aber damit muss auch ich mich abfinden. Das werd ich auch…ist halt eine Gewohnheitssache…. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Und wir werden uns auch an diese Umstände gewöhnen. Dem einen fällt es leichter, dem anderen halt einfach schwerer. Das ist okay.

Was mich allerdings zur Zeit echt mürbe macht ist, dass man seine Lieblingsmenschen nicht besuchen darf. Hier fehlt mir als „absolutes Gewohnheitstier“ einfach der Abstecher zu einer guten Freundin zwischendurch. Mal was anderes sehen, was anderes hören, was anderes riechen. Das fehlt mir … Genauso sehr wie der Besuch bei der Familie. Wobei dieser durch die Entfernung zueinander sonst auch eher selten ausfällt. Aber auch hier fällt es mittlerweile schon auf. Und das macht mich wahnsinnig traurig, und ich frage mich täglich, wie lange der ganze Wahnsinn noch gehen soll.

Das fragen wir uns wahrscheinlich alle… und das macht es wiederum etwas leichter. Die Gewissheit, dass man nicht alleine ist. Wir sitzen alle im selben Boot. Und wir kommen da auch nur „gemeinsam“ wieder heraus.

Das schaffen wir auch.. wenn wir fest daran glauben und positiv gestimmt bleiben. Das Wetter hat es uns die letzten Wochen ziemlich einfach gestaltet. Zum Glück. Nun kommen „laut Wetterbericht“ ein paar nicht so schöne Tage auf uns zu. Da wird die ganze Sache schon etwas schwieriger.

Aber wie heisst es doch so schön ?

„ Im Leben geht es nicht darum zu warten , dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.“

Und wenn der ganze Scheiß überstanden ist, und wir uns diesen Spruch ein Stück weit zu Herzen nehmen, brauchen wir wahrscheinlich keine Tanzstunden mehr.

Das waren meine Worte zum Montag… Nun hab ich noch ein wenig Frühlingsgefühle für euch, die auch mein Herz höher schlagen lassen.

Viel Freude damit.

Passt auf euch auf, und bleibt gesund.

 
Wie findest du diesen Beitrag ? Lass deine Meinung hier...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Willkommen auf meinem Blog.

Schön, dass ihr den Weg hier her gefunden habt.

Hier auf meinem Blog versuche ich euch ständig auf dem laufenden zu halten. Das gelingt mir nicht oft, aber ab und zu teile ich dann doch meine Gedanken mit Euch. Schreiben ist für mich manchmal eine Art der Verarbeitung meiner Gedanken die mich nicht loslassen. Dann müssen sie raus, und ihr da durch.

 

Zum größten Teil zeige ich hier jedoch meine aktuellsten Hochzeitsreportagen und Familienportraits.

 

Nun wünsche ich euch aber ganz viel Freude beim stöbern.

 

Social Media

Kontakt

info@juliawolf-fotografie.de

 

0178 8815182

Social Media