MENU

 

 

 

Blog

Blog

Hallo März- Da bist du ja!

Obwohl mir die letzten drei Monate unendlich lang vorkamen, bin ich nun völlig perplex, dass ich heute wieder ein Kalenderblatt umblättern durfte. Unglaublich. Wo ist bloß die Zeit hin ?

Ich freu mich wahnsinnig auf den März. Ab Morgen darf ich endlich wieder arbeiten, der Frühlingsanfang steht vor der Tür und es gibt das ein und das andere Datum auf das ich mich freue.

Die letzten drei Monate waren, wenn ich das mal so ausdrücken darf- ziemlich ätzend. Auf Hilfe angewiesen zu sein, nicht raus zu können und kein Sport treiben zu dürfen waren tatsächlich der absolute Horror für mich. Teilweise hatte ich wirklich das Gefühl, dass ich richtig träge werde, und ich hatte Angst dass mich meine Motivation in vielen Dingen weiterhin im Stich lässt. Geduld war noch nie meine Stärke.

Nun stehe ( ok. gerade sitze ich ;-)) ich aber hier, und kann es kaum fassen wie unglaublich schön es sich anfühlt auf „zwei gesunden Füssen“ stehen zu können. Hätte ich gewusst wie es sich tatsächlich anfühlt beschwerdefrei zu laufen, hätte ich die Operation schon Jahre früher über mich ergehen lassen. Aber es gab immer irgendwelche Ausreden die mich diesen Schritt immer weiter vor mir her schieben lassen haben. Manchmal lohnt es sich eben doch geduldig zu sein- (auch wenn ich es nicht war) um am Ende glücklich und zufrieden zu sein.

Heute war ich nach langer Zeit meine ersten 5 km laufen. Was für ein Gefühl. Keine Schmerzen, kein zwicken und kein zwacken. Ich konnte mich zum ersten Mal bewusst nur auf mich und den Lauf konzentrieren, ohne ständig die Zähne vor Schmerzen zusammen beissen zu müssen. Ein grandioses Gefühl. Es ging tatsächlich wie von alleine, und hat sich so gut angefühlt. Das ist genau das was mir so sehr gefehlt hat. Das Laufen – der Sport – der Ausgleich zum Alltag.

Nun freue ich mich auf Morgen. Auf meinen ersten Arbeitstag nach fast 3 Monaten. Ein wenig aufgeregt bin ich natürlich auch. Aber das gehört, denke ich dazu.

Zum Tagesabschluss hab ich noch Bilder von einer zauberhaften Hochzeit aus 2017, die ich euch schon viel zu lange vorenthalte.

Sie zaubern mir immer noch ein Lächeln ins Gesicht. Genauso wie das Laufen heute 😉

Habt alle einen feinen Abend.

Wie findest du diesen Beitrag ? Lass deine Meinung hier...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Willkommen auf meinem Blog.

Schön, dass ihr den Weg hier her gefunden habt.

Hier auf meinem Blog versuche ich euch ständig auf dem laufenden zu halten. Das gelingt mir nicht oft, aber ab und zu teile ich dann doch meine Gedanken mit Euch. Schreiben ist für mich manchmal eine Art der Verarbeitung meiner Gedanken die mich nicht loslassen. Dann müssen sie raus, und ihr da durch.

 

Zum größten Teil zeige ich hier jedoch meine aktuellsten Hochzeitsreportagen und Familienportraits.

 

Nun wünsche ich euch aber ganz viel Freude beim stöbern.

 

Social Media

Kontakt

info@juliawolf-fotografie.de

 

0178 8815182

Social Media